2. Herren des TC 80 mit Durchmarsch – 1. Herren starten in die Oberliga Aufstiegsrunde

„Das kleine gallische Dorf“ denken viele Gegner oft, wenn sie die kleine ländliche Platzanlage des TC 80 Gummersbach in Augenschein nehmen. „Habt ihr nur 4 Plätze?“ ist häufig die erste Frage der Gäste. Doch am Ende des Spieltages ist es der Teamspirit bei den 80iger Herren und Damen Teams, der häufig von den Gegnern geschätzt und hervorgehoben wird.
An ihrem letzten Spieltag der Sommerrunde mussten die 2. Herren nur noch einen Sieg gegen die Mannschaft von RTK Germania Köln einfahren, um nach dem letztjährigen Aufstieg in die 2. Verbandsliga den direkten Durchmarsch in die 1. Verbandsliga zu vollenden.
Gesagt – getan: 7:2 hieß es am Ende für die 2. Garde des TC 80 und damit zweiter Aufstieg in Folge. Marc Kellershohn, Andy Teschke, Bene Heintze und Alexander Klaas legten mit ihren Einzelpunkten den Grundstein für den Erfolg. Marcel Brosius und Fabian Böhmer mussten sich leider in Ihren Einzeln geschlagen geben. In den Doppeln trumpften die Herren dann nochmal auf und zeigten ihre Stärke. Zum dritten Mal in dieser Saison gewann die Mannschaft alle 3 Doppel: Kellershohn/Klaas 6:1, 4:6,10:8, Teschke/Brosius 6:3, 6:2 und Böhmer/Heintze 6:4, 6:1 – ein schöner Abschluss.
Nachdem die 1. Damenmannschaft in der letzten Woche schon in die Oberliga aufgestiegen ist, folgt am bevorstehenden Wochenende das nächste sportliche Highlight: Die Aufstiegsrunde zur Herren Tennis Oberliga. Unter dem Motto „Ein Verein – Ein Ziel“ möchten die Achtziger dabei gerne die bisherige gute Saison mit dem Aufstieg krönen.
PLAKAT_OBERLIGAAUFSTIEG_A4
Der Modus läuft wie folgt ab: Es spielen die 4 Gruppensieger der 1. Verbandsliga im Modus Jeder-gegen-Jeden. Für die Oberliga qualifizieren sich die zwei bestplatziertesten Mannschaften.
Den Anfang machen die TC 80er am Samstag, 29. August 2015 um 13:00 Uhr mit einem Auswärtsspiel in Troisdorf. Dort möchte man den Grundstein für eine erfolgreiche Aufstiegsrunde legen. Nur einen Tag später – am Sonntag, den 30.8.2015 um 11:00 Uhr – findet das Heimspiel gegen Bensberg statt. Die beiden Mannschaften kennen sich gut vom letzten Aufeinandertreffen vor einem Jahr, als der TC 80 das Heimspiel mit 7:2 gewinnen konnte. Zwischenzeitlich hat sich Bensberg jedoch verstärkt und mit dem Holländer Lootsma den Spieler mit dem besten Ranking in ihren Reihen. Es dürfte ein knappes Spiel werden, in dem die Doppel entscheiden werden. Dabei hoffen die TC 80er auf zahlreiche Unterstützung! Das letzte Spiel ist am Samstag den 5.9.2015 auswärts gegen die 3. Mannschaft von Rot Weiß Köln. Die Mannschaft hat eine sehr ausgeglichene Truppe und zählt daher zu den Geheimfavoriten.
Das TC 80 – Team um Trainer Veit Heller hat sich gut auf die Spiele vorbereitet und kann in Bestbesetzung antreten. Wer die Einzelpositionen besetzen wird, entscheidet sich daher kurzfristig.

Schreibe einen Kommentar